Größte Rieslingsfläche der Welt – Deutschland

Weinbau

In 13 Weinanbaugebieten – vorwiegend an den Ufern des Rheins, der Mosel, des Neckars, der Ahr und seiner Nebenflüsse – werden in Deutschland auf rund 100.000 Hektar Rebfläche durchschnittlich 9 Millionen Hektoliter Wein pro Jahr erzeugt. Auf etwa 65 Prozent der Fläche werden Weißweinsorten angebaut, 35 Prozent sind mit Rotweinsorten bestockt. Mit etwa 23.000 Hektar verfügt Deutschland über die größte Rieslingfläche der Welt.

Nicht nur die Weinerzeugung spielt in Deutschland eine wichtige Rolle, sondern auch der Weinmarkt. Insgesamt werden im Jahr rund 24 Millionen Hektoliter Wein und Sekt konsumiert. Davon sind 15 Millionen Hektoliter ausländische Erzeugnisse. Damit ist Deutschland der größte Weinimporteur der Welt.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ist innerhalb der Bundesregierung federführend zuständig für Fragen des Weinbaus, des Weinhandels, der Ursprungs- und geografischen Bezeichnung sowie für die entsprechenden rechtlichen Regelungen.

Mit rund 23.000 Hektar verfügt Deutschland über die größte Rieslingfläche der Welt.

Im Rahmen des Nationalen Stützungsprogramms für den Weinsektor fördert das BMEL

  • Umstrukturierungen im Weinbau,
  • Investitionsmaßnahmen in Kellerwirtschaft und Gebäude
  • den Absatz von deutschem Wein und Sekt in Drittlandsmärkten sowie
  • Informationsmaßnahmen im EU-Binnenmarkt zum Thema verantwortungsvoller Weinkonsum. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s